Wie schützt Kinder Karex vor Karies?

Etwa 97 % unseres Zahnschmelzes und ca. 70 % unseres Dentins bestehen aus Hydroxylapatit. Der Zahnschmelz bildet die äußere Schutzhülle der Zähne. Am Zahnschmelz lagern sich Bakterien an, die mit Hilfe des Zuckers aus der Nahrung schädliche Säuren produzieren. Diese Säuren lösen den Zahnschmelz auf: Karies entsteht.

Die Kinder Karex Zahnpasta enthält den zahnverwandten Wirkstoff Hydroxylapatit, der sich beim Putzen an den Zahn anlagert. Durch das tägliche Putzen können sogar kleine Defekte am Zahnschmelz durch den Wirkstoff Hydroxylapatit repariert und eine Schutzschicht auf dem Zahn gebildet werden. Diese Schutzschicht erschwert es den Bakterien, am Zahn anzuhaften. Kinder Karex mit Hydroxylapatit schützt so wirksam vor Karies.

Zurück zur Übersicht