Studien und wissenschaftliche Informationen

Hydroxylapatit: Ein etablierter Wirkstoff in der modernen Zahnpflege

Klinische Studie aus Japan belegt die Wirksamkeit von Hydroxylapatit in der Kariesprophylaxe

Karex schützt genauso gut wie Fluorid Zahnpasta

Biofilmkontrolle mit Hydroxylapatit – effektive Plaquereduktion

Eine klinische Studie

Modernes Biofilmmanagement

“Control without killing”

Hydroxylapatit: Reduktion der Bakterienlast auf der Zahnoberfläche

Hydroxylapatit: Remineralisation und Reparatur von initialen Kariesläsionen

Auch für Kinder

Remineralisation von Initialkaries (Zahnschmelzkaries) mit Hydroxylapatit

Hydroxylapatit: Mit besonderer Empfehlung für ältere Personen und Personen mit Speichelmangel

Effektive remineralisierende Wirkung auch an Dentin

Studienliste Hydroxylapatit

Weitere positive Eigenschaften von biomimetischen Hydroxylapatit

Schon lange bekannt und klinisch nachgewiesen:

Hydroxylapatit ist wirksam bei überempfindlichen Zahnhälsen

Die Lehrbuchmeinung: Hydroxylapatit reduziert sensitive Zähne

Klinisch belegt: Kurzfristige Effekte bleiben lange bestehen

Hydroxylapatit remineralisiert den Zahnschmelz nach Säure-Erosion

Moderne Probleme geschickt gelöst und klinisch nachgewiesen

Zahnschmelzreparatur und Behandlung von überempfindlichen Zähnen mit Hydroxylapatit

Dr. Wolff-Forschung

Moderne Zahnpflege aus chemischer Sicht

Übersichtsarbeit über unterschiedliche Calciumphosphate in der Zahnpflege

Milchzahnkaries: Epidemiologie, Entstehung und Prävention

Übersichtsarbeit: Hydroxylapatit als biomimetischer Wirkstoff in der Zahnpflege (Englisch)

Die Charakterisierung von Putzkörpern in Zahnpasten

Der sanfte Weg gegen Karies und Parodontitis

Die Mundhöhle als Ökosystem

Demographische Entwicklung und häusliche Zahnpflege

Spezielle Häusliche Zahnpflege