KAREX gelée

UVP 9,97 €50 ml

Art.-Nr.: F81171 / PZN 16060955

Für die spezielle Kariesprophylaxe mit hochdosiertem Hydroxylapatit

  • Kariesvorbeugung durch die Remineralisation mit Calcium und BioHAP
  • Reduziert die Schmerzempfindlichkeit der Zähne
  • Empfohlen bei Zahnspangenträgern, nach dem Bleaching oder bei Kreidezähnen
  • Fluoridfrei, zuckerfrei, vegan
  • Täglich anwendbar
  • Für Kinder und Erwachsene 

Erhältlich in Ihrer Apotheke.

Für den zusätzlichen Schutz der Zähne wurde das Karex gelée für die Bedürfnisse der Verwender entwickelt. Karex gelée ist ein Gel zur Remineralisation von Zahnschmelz, zur Unterstützung der Kariesprophylaxe und der Reduktion von Schmerzempfindlichkeiten. Das gelée remineralisiert den Zahnschmelz mit Hydroxylapatit und kann zur täglichen Zahnpflege direkt nach dem Zähneputzen angewendet werden. Der angenehm milde Geschmack macht es auch Kleinkindern und Personen mit schmerzempfindlichen Zähnen leicht, das gelée in die tägliche Zahnpflege-Routine einzubinden. Zudem kann das Gel die Schmerzempfindlichkeiten, die nach einer professionellen Aufhellung auftreten können, reduzieren. Bei Kreidezähnen handelt es sich um nicht vollständig ausgebildeten Zahnschmelz. Eine zusätzliche Remineralisierung ist wichtig, um den Zahn zu schützen und Empfindlichkeiten vorzubeugen.

Zusätzliche Informationen

Hier können Sie weitere Informationen rund um das Produkt Karex gelée abrufen.

Aqua, Hydroxyapatite, Glycerin, Hydrogenated Starch Hydrolysate, Calcium Lactate, Hydroxyethylcellulose, PEG-40, Hydrogenated Castor Oil, Xylitol, Calcium Carbonate, Hydroxyacetophenone, 1,2-Hexanediol, Caprylyl Glycol, Aroma, Stevia Rebaudiana Leaf / Stem Powder, Propylene Glycol, Sodium Hydroxide, Limonene, Citral.

(Unverbindliche Information. Achten Sie bitte auf die Inhaltsstoffangaben der Verpackung.)

Inhaltsstoffe Karex und deren Funktion

INCI* Deutscher Name Funktion
Hydroxyapatite Hydroxylapatit Hydroxylapatit:
- Remineralisation / Regeneration angegriffener Stellen im Zahnschmelz und Dentin
- Verschließt freiliegende Kanäle auf dem Zahnhals und beugt somit empfindlichen Zähnen vor
- Biomimetische Biofilmkontrolle: Verhindert Anlagerung von Bakterien an den Zahn und beugt somit Karies und Zahnfleischentzündungen vor
- Bildet eine Schutzschicht auf der Zahnoberfläche aus und sorgt so für zusätzlichen Kariesschutz
- Schutz vor Säureangriffen, z.B. auch aus Fruchtsäften („Erosionsschutz“)
- Zahnverwandt: Unbedenklich bei versehentlichem Verschlucken
- Klinisch nachgewiesener Plaque- und Kariesschutz
Calcium Lactate Calciumlactat Lösliches Calcium, gebunden an Laktat. Calcium begünstigt die Remineralisation und unterstützt den natürlichen Reparaturprozess der Zähne durch den Speichel
Calcium Carbonate Calciumkarbonat Calciumverbindung, die auch im Speichel enthalten ist. Calciumkarbonat kann sich in den Biofilm – zum Beispiel in den für Zahnbürsten schlecht erreichbaren Zahnzwischenräumen – einlagern und dient als Schutz gegen Säuren
Xylitol Xylit Antibakteriell und somit auch antikariogen, regt zusätzlich den Speichelfluss an
Glycerin, 1,2-Hexanediol, Caprylyl Glycol Glycerin, Hexan-1,2-diol, Octan-1,2-diol Milde feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe. Diese sorgen zusätzlich für die Konsistenz des Gels (Glycerin ist übrigens auch der Hauptbestandteil von vielen natürlichen Pflanzenölen)
Aqua Wasser Hilfsstoff
Hydrogenated Starch Hydrolysate, Hydroxyacetophenone, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Hydroxide, Hydroxyethylcellulose Stärke, Hydrolysiertes Acetophenon, kurzkettiges (flüssiges) Polyethylen-Glykol, Natrium Hydroxid, Zellulosederivat („Verwandt” mit Zellulose aus Pflanzen) Diese Inhaltsstoffe sorgen für die Konsistenz, Feuchtigkeit und Festigkeit des Gels
Aroma, Stevia Rebaudiana Leaf/Stem Powder, Limonene, Citral Geschmacksstoffe, Stevia, Limonenaroma, Citral Mildes Zitrus-Minz-Aroma

Karex gelée wird täglich nach dem Zähneputzen mit einem Finger oder mit einer weichen Zahnbürste auf die Zähne aufgetragen (nur auftragen nicht putzen) und mit der Zunge verteilt. Das Auftragen kann dadurch vereinfacht werden, dass mehrmals kleinere Mengen Karex gelée auf den Finger/ die Zahnbürste aufgetragen und im Mund verteilt werden. Das gelée sollte nicht ausgespült werden.

KAREX gelée Anwendung

Expertentipp

Je länger Karex gelée einwirkt, desto effektiver kann der Zahnschmelz remineralisiert werden. Daher wird empfohlen, das gelée abends nach dem Zähneputzen aufzutragen und über Nacht einwirken zu lassen. So kann sich die Wirkung optimal entfalten. Der Wirkstoff BioHAP ist auch bei Verschlucken unbedenklich.

In der Liste der häufig gestellten Fragen finden Sie Antworten zu der KAREX gelée.