Zahngesundes Pausenfrühstück

Mitgebsel

Zahngesundes Pausenfrühstück

Zutaten

  • 1 Möhre
  • ¼ Gurke
  • Salat zur Deko
  • 2 Scheiben Käse
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 Wiener Würstchen
  • 1 Scheibe Paprika
  • 1 Olive zur Deko
  • Ausstechförmchen Stern und Blume
  • 150 ml Milch

Zubereitung

  1. Möhre schälen, Gurke waschen, in kleine mundgerechte Stücke schneiden, 1 Gurkenscheibe für die Öhrchen abschneiden und mittig teilen.
  2. Paprika waschen, je ein kleines Stück als Mund und eins als Nase schneiden.
  3. Olive für die Augen in Ringe schneiden.
  4. Mit den Ausstechformen zwei Käsesterne und zwei Käseblumen ausstechen.
  5. Vollkornbrot dünn mit Butter bestreichen, Käsesterne und Käseblumen platzieren.
  6. Anschließend Oliven, Paprika und Gurke so drapieren, dass ein Gesicht entsteht.              
  7. Zusammen mit dem geschnitten Gemüse in die Tupperbox legen.
  8. Wer möchte, kann noch ein Wiener Würstchen klein schneiden und ebenfalls in die Box tun.
  9. Dazu passt eine kleine Flasche frische Milch.
Zahngesundes Pausenfrühstück Zubereitung

P.S.: Warum unser Frühstück so gesund für die Zähne ist:

Mit Kalzium und Phosphat neutralisiert Käse Säuren im Mund und schützt den Zahnschmelz. Gleichzeitig wird beim Kauen von Vollkornbrot und Rohkost das Zahnfleisch massiert und der Speichelfluss angeregt. Dadurch werden Zähne und Zahnfleisch natürlich gereinigt. Das ersetzt nicht das Zähneputzen, tut aber gut.