Die Inhaltsstoffe der Kinder Karex Zahnpasta – Zähne putzen ohne Fluorid

Kinder Zahnbürste

Jede Zahnpasta enthält bestimmte Inhaltstoffe, damit unsere Zähne gereinigt werden und gesund bleiben. Wichtige Bestandteile einer Zahncreme sind Wirkstoffe für Zähne und Zahnschmelz, Putzkörper, Schaumbildner und Aromastoffe. Aber welche Inhaltsstoffe sind erforderlich und wofür sind sie gut? Die folgenden Abschnitte informieren über die einzelnen Inhaltsstoffe der Kinder Karex Zahnpasta und deren Funktionen.

Warum ist Kinder Karex ohne Fluorid?

In vielen Kinder-Zahnpflegeprodukten ist Fluorid zugefügt, um die Zähne vor Karies zu schützen. Besonders bei Kindern unter 6 Jahren wird die Fluoridbeigabe in der Zahnpasta kontrovers diskutiert. In den ersten Lebensjahren verordnet der Kinderarzt in der Regel Vitamin D Tabletten für ein gesundes Knochenwachstum. Diese enthalten häufig zusätzlich Fluorid.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung weist darauf hin, dass zu viel Fluorid in jungen Jahren Zähnen und Knochen schaden kann. Es empfiehlt für Kleinkinder somit explizit, nur eine Form der Fluorid-Prophylaxe zu verwenden: entweder Vitamin D mit Fluorid, fluoridiertes Speisesalz oder Fluorid-Zahnpasta. Da kleine Kinder einen Großteil der Zahnpasta verschlucken, kann es unbewusst zu einer Überdosierung kommen. Allein durch das Verschlucken der Zahnpasta wird etwa so viel Fluorid aufgenommen wie mit einer Fluorid-Tablette oder über fluoridiertes Speisesalz. Die meisten Haushalte in Deutschland verwenden Fluoridsalz.

Eine zu hohe tägliche Aufnahme von Fluorid im Kindesalter erhöht die Gefahr von Fluorosen. Das sind Verfärbungen auf den (bleibenden) Zähnen. Diese sind auch durch den Zahnarzt in der Regel nicht ohne größere Eingriffe zu korrigieren.

Um also Fluorosen zu vermeiden und dennoch einen Kariesschutz für die Zähne zu haben, werden alternative Wirkstoffe für die Kariesprophylaxe dringend benötigt, denn noch immer hat oder hatte etwa jedes zweite Kind in der ersten Klasse eine Karies. Bei der Entwicklung der fluoridfreien Karex Kinderzahnpasta wurde auf einen zahnverwandten Wirkstoff gesetzt: Hydroxylapatit.

Der natürliche Aufbau unserer Zähne

Aufbau unserer Zähne

Etwa 97% unseres Zahnschmelzes und etwa 70% des darunter liegenden Dentins bestehen aus Hydroxylapatit. Der Zahnschmelz bildet die äußere Schutzhülle der Zähne.

Hydroxylapatit – der Stoff aus dem unsere Zähne gemacht sind.

Der Wirkstoff Hydroxylapatit ist dem natürlichen Zahnschmelz nachempfunden und bietet in der Zahnpflege zahlreiche Vorteile:

  • Er bildet beim Zähneputzen eine Schutzschicht auf der Zahnoberfläche aus. Diese führt dazu, dass Bakterien am Zahn schlechter anhaften können und der Biofilm (Zahnbelag) deutlich reduziert wird. Der Zahnbelag, der aggressive Säuren bilden kann, ist der Auslöser einer Karies.
  • Durch das tägliche Putzen mit Hydroxylapatit können sogar kleine Defekte am Zahnschmelz repariert und die Remineralisation unterstützt werden. Der Hydroxylapatit lagert sich auf den Zähnen und Zahnhälsen an und hilft so auch bei schmerzempfindlichen Zähnen
  • Kleine Kinder können häufig die Zahnpasta noch nicht richtig ausspucken, so dass sie einen Großteil verschlucken. Hydroxylapatit wird beim Verschlucken im Magen einfach aufgelöst und ist somit unbedenklich.

Die Karex Kinderzahnpasta – diese Inhaltsstoffe sind enthalten

Die Karex Kinderzahnpasta

Hydroxylapatit

Der Hauptwirkstoff in der Kinder Karex Zahnpasta ist der Natur nachempfunden. Er bildet eine Schutzschicht auf dem Zahn und Bakterien können schlechter anhaften. Dadurch werden Beläge reduziert und frühe Kariesläsionen remineralisiert. Die Wirksamkeit des Karex-Wirkstoffs wurde in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

Xylit

Xylit ist ein natürlicher Zuckeraustauschstoff und hat in Bezug auf die Zahnpflege eine schützende Wirkung vor Karies. Xylit hemmt das Wachstum von Bakterien und regt zusätzlich noch den Speichelfluss an. Somit wird der natürliche Reparaturprozess der Zähne durch den Speichel gefördert.

Sanfte Putzkörper, damit die Zähne auch richtig sauber werden

Putzkörper haben in der Zahnpasta die Aufgabe die mechanische Reinigung der Zähne zu unterstützen. Bei Kindern ist der Zahnschmelz etwa halb so dick, wie bei Erwachsenen, und damit besonders empfindlich. Aus diesem Grund setzen wir bei Kinder Karex ausschließlich sanfte Putzkörper ein.

Schaumbildner

Jede Zahnpasta enthält Tenside (Schaumbildner) damit sie ausreichend schäumt. Kinder Karex enthält bewusst milde Tenside, die den Mundraum nicht reizen. Zusätzlich benetzen sie die Zähne und das Zahnfleisch, verteilen die Wirkstoffe in der Mundhöhle und sind zugleich schonend zu den Schleimhäuten.

pH-Wert der Zahnpasta

Durch die Nahrungsaufnahme entstehen Säuren im Mund, die den empfindlichen Zahnschmelz angreifen. Der Speichel hat eine natürliche Schutzfunktion und kann diese schädlichen Säuren neutralisieren. Kinder Karex Zahnpasta ist speichelneutral und unterstützt somit die natürliche Remineralisation durch den Speichel optimal.

Kindgerechtes Aroma

Kinder Karex Zahnpasta wurde speziell für Kinder entwickelt. Sie enthält ein extra mildes Aroma, da kleinere Kinder sehr empfindliche Geschmacksnerven haben. Das Aroma wurde von Kindern für Kinder ausgesucht.

Kein Fluorid, keine Parabene und kein Natriumlaurylsulfat

Bei der Entwicklung der Kinder Karex Zahnpasta wurde speziell darauf geachtet, nur die nötigsten Inhaltsstoffe einzusetzen. Kinder Karex Zahnpasta enthält als Hauptwirkstoff Hydroxylapatit und ist fluoridfrei, frei von Parabenen und frei von Natriumlaurylsulfat.

Auf einen Blick: Alle Fakten zur Kinder Karex Zahnpasta

  • Kariesschutz mit Hydroxylapatit
  • Xylit wirkt zusätzlich gegen Bakterien und Zahnbelag
  • Speichelneutraler pH-Wert unterstützt die natürlichen Reparaturprozess
  • Sanfte Putzkörper sind besonders schonend zum Zahnschmelz
  • Mildes Aroma, speziell für Kinder ausgewählt
  • Enthält kein Fluorid, keine Parabene und kein Natriumlaurylsulfat
  • Auch für Kinder geeignet, die noch nicht richtig ausspucken können

Das könnte Sie auch interessieren: