Studien und wissenschaftliche Informationen

Übersichtsarbeit zu BioHAP

Übersichtsarbeit zu BioHAP

Übersichtsarbeit, publiziert in „ZWR-Das deutsche Zahnärzteblatt“ fasst die publizierten in vivo, in situ und in vitro Studien zu BioHAP in der Zahnpflege zusammen.

BioHAP setzt Calcium frei

BioHAP setzt Calcium frei

BioHAP liefert Calcium für den Schutz unserer Zähne und sorgt zugleich dafür, dass die Säuren von Karies-Bakterien abgeschwächt werden.

Fraunhofer-Institut und Dr. Wolff Forschung zeigen: BioHAP hellt die Zähne auf

Fraunhofer-Institut und Dr. Wolff Forschung zeigen: BioHAP hellt die Zähne auf

Ein Gel mit BioHAP führt zu helleren Zähnen und ist dabei schonend und nicht abrasiv zu den Zähnen. Dieser Effekt ist bereits nach der ersten Anwendung sichtbar.

Karex gelée beugt Zahnschäden vor

Karex gelée beugt Zahnschäden vor

Ein Gel mit BioHAP ist genauso effektiv in der Remineralisation der Karies, wie ein hochkonzentriertes Fluoridgel.

Tiefenremineralisation mit BioHAP-Zahnpasta

Tiefenremineralisation mit BioHAP-Zahnpasta

Eine Kinderzahnpasta mit BioHAP remineralisiert (initiale) kariöse Läsionen genauso gut wie eine Kinderzahnpasta mit Fluorid. Die Remineralisation mit BioHAP gelingt sogar bis in tiefere Schichten als mit herkömmlichen Zahnpasten.

Max-Planck-Institut zeigt: BioHAP lagert sich auf der Zahnoberfläche an

Max-Planck-Institut zeigt: BioHAP lagert sich auf der Zahnoberfläche an

BioHAP bildet eine Schutzschicht auf der Zahnoberfläche. Diese Schutzschicht erschwert es Bakterien und Säuren, den natürlichen Zahnschmelz anzugreifen.

Klinische Studie bestätigt Wirksamkeit von BioHAP in der Kariesprophylaxe

Klinische Studie bestätigt Wirksamkeit von BioHAP in der Kariesprophylaxe

Eine BioHAP-haltige Zahnpasta ist klinisch in der Kariesprophylaxe genauso wirksam wie eine Fluoridzahnpasta. Die Studie wurde an 5 deutschen Universitätskliniken durchgeführt.

Milchzahnkaries: Epidemiologie, Entstehung und Prävention

Milchzahnkaries: Epidemiologie, Entstehung und Prävention

Die häufig zitierte aktuelle Übersichtsarbeit über Zahnpflege bei Kindern beschreibt die Hintergründe der Milchzahnkaries („ECC“). Für die Prävention der ECC werden Calciumphosphate in der häuslichen Zahnpflege empfohlen.

BioHAP hält Bakterien vom Zahn ab

BioHAP hält Bakterien vom Zahn ab

BioHAP ist hochwirksam in der Biofilmkontrolle und beeinflusst dabei nicht das ökologische Gleichgewicht.

Weitere wissenschaftliche Publikationen

Weitere wissenschaftliche Publikationen

Bedeutung von Hydroxylapatit in der Mundpflege