Ergänzung zum Zähneputzen – Hochdosierter BioHAP für die Zähne

Unsere moderne Ernährung mit zuckerhaltigen Lebensmitteln und Getränken, die gerne häufig und über den Tag verteilt verspeist werden sind für gesunde Zähne kontraproduktiv. Zähneputzen allein mit einer Zahnpasta reicht oft nicht aus, um Karies vorzubeugen. So ist es nicht verwunderlich, dass seit vielen Jahren nahezu kein Kariesrückgang bei den Kindern festgestellt werden kann. Häufig werden Gele mit einem deutlich höheren Fluoridgehalt (ca. 10x so viel wie in Zahnpasten) für die zusätzliche Kariesprophylaxe empfohlen, diese sind jedoch wegen der toxischen Eigenschaften von Fluorid nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet. Ein Gel mit hochkonzentriertem BioHAP („Karex gelée) kann hier Abhilfe verschaffen.

Fragestellung

Ist ein Gel mit hochkonzentriertem BioHAP genauso wirksam wie ein Gel mit einem hohen Fluoridgehalt für die Remineralisation und Kariesprophylaxe?

Material und Methoden

Diese Doppelblind-Studie wurde in den Laboren des renommierten amerikanischen Karies-Forsches Professor B. T. Amaechi durchgeführt. Zahnschmelzproben wurden so behandelt, dass diese eine Frühform von Karies entwickeln. Über einen Zeitraum von 28 Tagen wurden die Proben einem Zyklus aus Lagerung im Speichel (22 Stunden pro Tag), Säureangriff (2 Stunden pro Tag) und Produktanwendung (nach Vorgaben des Herstellers) angewendet. Zudem gab es eine Kontrollgruppe, die anstelle der Produktanwendung in Speichel gelagert wurde.

Anschließend wurden die Proben mit der sogenannten Transversalen Mikroradiographie, dem Goldstandard für die Untersuchung derartiger kariöser Läsionen, betrachtet.

Ergebnisse

Das Gel mit BioHAP war genauso effektiv in der Remineralisation der Karies, wie das hochkonzentrierte Fluoridgel. Speichel alleine zeigte lediglich einen geringen Effekt die Karies in diesem zyklischen Modell zu reparieren. BioHAP führt zudem zu einer tieferen und homogenen Remineralisation im Vergleich zu Fluorid.

Schlussfolgerung

Das hochkonzentrierte Gel mit BioHAP (Karex gelée) ist gut geeignet für Kinder (ab 0 Jahren) und Erwachsene, die mehr für ihre Zahngesundheit und die Kariesprophylaxe unternehmen wollen, als nur das Zähneputzen allein.

Die Veröffentlichung der Studie finden Sie hier.

Quelle: Amaechi, B.T., AbdulAzees, P.A., Okoye, L.O. et al. Comparison of hydroxyapatite and fluoride oral care gels for remineralization of initial caries: a pH-cycling study. BDJ Open 6, 9 (2020).